Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Segelstellungen

(points of sailing) Die mit Hilfe der Schoten regulierten Winkel zwischen Mitte Schiff bzw. der Längsschiffsrichtung des Bootes und der Segelebene, z. B. am Groß­baum. Da das Segel selbst nach Möglichkeit im­mer mit optimalem Anstellwinkel zum Bord­wind oder scheinbarem Wind getrimmt ist, Segelstellungen
verändern sich die S. von dichtgeholten Segeln auf dem Amwindkurs (ca. 15 bis 20°) über hart­raum oder raum-vorlich (ca. 30°), raum-seit­lich oder mit halbem Wind (ca. 60°) bis raum­achterlich oder Backstagswind (ca. 90°), ehe das Segel vor dem Wind in ebenfalls einem rechten Winkel zur Kielrichtung steht, aber nicht mehr als aerodynamisches Profil, sondern nur noch als Windfang arbeitet.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Segelstell
 
Segelsurfbrett
.
Weitere Begriffe : Heimreise | Talje | Hafengebühren
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.