Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Segeln

(to sail) 1. Im weiteren Sinne überhaupt mit einem Schiff oder Boot, d. h. einem Was­serfahrzeug fahren. Eine Fortbewegung, die bis zur Mitte des 19. Jh. über größere Strecken aus­schließlich mit Windenergie und Segel er­folgte. Daraus ist bis in die Gegenwart und auch mit Maschinenfahrzeugen der Begriff der Schiffsbewegung erhalten geblieben, auf See Einzel- und Gesamtdistanzen zurückzulegen, z. B. zu versegeln, eine › Versegelungspeilung zu machen, das S. im Großkreis, die Segelor­der, Segelanweisung, die Segelliste u. a. 2. Im engeren Sinne “unter Segeln”, im Gegensatz zu “unter Motor” oder “mit Muskelkraft” durch das Wasser laufen. Die dazu notwendige handwerk­liche Fertigkeit wird als Seemannschaft, das seglerische Können als Segeltechnik bezeich­net. Beide Teilgebiete der Nautik sind bei Schratsegeln und Rahsegeln, bei Schwert­booten und Kielbooten, bei Seekreuzern und Rennyachten unterschiedlich.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Segelmacherhandschuh, Segelhandschuh
 
Segelnadel
.
Weitere Begriffe : Seezeichen | Schwimmdock | halber Wind
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.