Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Schlepplohn

(towage dues, tugboat charge) Der Betrag, der für eine Dienstleistung des Schleppens entrichtet werden muß. Er sollte vom Skipper einer Yacht in einer entsprechen­den Höhe ausgehandelt oder eine entsprechende Freistellung vom S. vereinbart werden, bevor eine Schleppleine übergeben wird. Ein (ggf. ein­klagbarer) S. ist kein Hilfsleistungslohn, der nur im Falle vorausgegangener Seenot beansprucht werden könnte. In seiner Höhe wird der S. nur nach den (personellen, materiellen oder Zeit-) Aufwendungen des schleppenden Fahrzeugs zu bemessen sein.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Schlepplog
 
Schlepptank, Schlepprinne
.
Weitere Begriffe : Schiffbaustahl | Höhe schinden | Schallsignale
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.