Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Seil

(rope, cable, line) Sammelbezeichnung für jede Art von Tauwerk. Man unterscheidet nach dem Werkstoff Draht und Fasertau­werk, bei den Faserseilen zwischen Chemie- und Naturfasern, die entweder geflochten oder geschlagen und in mehreren Verseilstu­fen aus Garnen über Litzen zu Kardeelen und dann über ein S. mit Trossenschlag zu Sei­len mit Kabelschlag gefertigt werden. Auch das Tauwerk an Bord wird (etwas abweichend vom herkömmlichen Sprachgebrauch des Seglers) offiziell nach der deutschen Normenbezeichnung DIN 83305: Faserseile (Teil 1: Übersicht; Teil 2: Begriffe; Teil 3: Anforderungen) behandelt und als “5.” bezeichnet. Die unterschiedlichen Arten der Herstellung eines S. werden seilflechten und verseilen genannt.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Seicht
 
Seilflechten
.
Weitere Begriffe : geflochtenes Tauwerk | koppeln | geigen
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.