Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Kabelschlag

der (cable lay, cable laid rope) Eine Methode zur Herstellung von gedrehtem oder geschlagenem Tauwerk und die Bezeichnung einer Verseilstufe, bei der 3 dreilitzige rechtsgeschlagene oder in Z-Drehung gefertigte Kardeele mit S-Drehung zu einem einzigen (linksgeschlagenen) stärkeren Faserseil (aus 9 Litzen) vereinigt werden (Abb.). Beim neuzeitlichen Verseilen von Fasertauwerk wird der K. nur noch (nach DIN 83325) für Hanftauwerk zugelassen. Alle Chemiefasern werden bevorzugt nur durch Seilflechten verarbeitet. Kabelschlag
Tauwerk, aus drei mal drei oder vier Litzen, das linksgeschlagen ist. Es gibt auch rechtsgeschlagenes Tauwerk, Wantschlag genannt. Linksgeschlagenes Tauwerk kommt heute nur noch selten vor. Der vierkardeelige K. hat noch einen Faden in der Mitte durchlaufend, der Seele oder auch Herz genannt wird.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Kabelleger
 
Kabeltonne
.
Weitere Begriffe : halber Wind | Rundsel | sichere Leestellung
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.