Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Ruderzapfen

(rudder pintle) Meistens der untere Ruderbeschlag am Bootsrumpf, in den das Ruder mit einem Augbeschlag ein­gehängt wird und in entgegengesetzter Rich­tung der obere Beschlag am Ruderkopf, der in einen Augbeschlag am Spiegel oder an der Ruderleelosse faßt. Beide R. dürfen nicht gleich lang sein, damit das Ruder beim Fehlen einer Sicherung und bei Grundberührung zwar einseitig aushaken, aber nicht verloren gehen kann. Ruderzapfen





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Ruderwirkung
 
Rufnummer im GMDSS
.
Weitere Begriffe : Semi-Duplex, Semi-Duplex-Betrieb | killen (des Segels) | Signalpistole
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.