Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Knoten

, der (1. knot, 2. knot, 3. bend, hitch) 1. Mit der Abk. “kn” die Maßeinheit für die Bootsgeschwindigkeit, die Fahrt (durch das Wasser). 1 Knoten (kn) entspricht 1 Seemeile pro Stunde (sm/h), das sind 1852 m/h oder 0,5 m/s. Die Benennung stammt von den K. in der Logleine, die beim Loggen mit dem Handlog während des Ausrauschens der Leine durch die Hand liefen. 2. Im ursprünglichen Sinne von 1. eine Kombination von Augen, Buchten und Rundtörns, durch die man den Tampen steckte, um einen K. zu erhalten, z. B. als Achtknoten oder einen anderen Stopperknoten. 3. Hauptsächlich Stek genannt, die jederzeit lösbare Verbindung zweier Enden z. B. als Schotstek, die Befestigung beim Festmachen z. B. als Webeleinenstek, die Verbindung von Leinen und Gegenständen z. B. beim Anstecken mit dem Balkenstek u. a. 1. Verbindung von Tauwerk; seemännisch korrekte Bezeichnung für K. dann: Stek (S. Tafel). Knoten
2. Geschwindigkeitsmaß: 1 K = 1 sm/h = 1,85 km/h





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Knockdown
 
Knotenfestigkeit, Knotenreißfestigkeit
.
Weitere Begriffe : Rückwärtssegeln, Achteraussegeln | Dreimaster | Ruderblatt
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.