Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Seemeile

(sea mile, nautical nide) Nautisches Längenmaß, das durch die Größe der Bogenmi­nute auf einem Großkreis der Erdkugel = 1 / 360 x 60 des Erdumfanges gegeben ist. Dabei ergeben sich geringfügige Unterschiede zwischen 1 / 60 Äquatori­algrad = 1852,010 m und 1 / 60 durchschnittlicher Meridiangrad = 1855,1 m oder als mittlere Meridianminute = 1851,2 m. Durch eine Ver­einbarung des Intern. Hydr. Bureau Monaco wird als “International Nautical Mile” (Internationale S.) ein Wert von 1852 m angenommen. Nur die Britische “Imperial Nautical Mile” beträgt 1853, 18 m. Aus der S. ergibt sich als Geschwindigkeit sm/h (Seemeilen pro Stunde) oder Knoten. 1 sm/h = 0,5145 m/s. Die S. darf nicht mit der (bri­tischen Land-) Meile und der davon abgeleite­ten Geschwindigkeit Meilen pro Stunde (mph) verwechselt werden. Nautisches Längenmaß: 1 sm ist die Länge einer Bogenminute, an einem Großkreis gemessen: 4x10 360x 60 = 1852 m





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
seemännische Praxis
 
Seenebel
.
Weitere Begriffe : Leuchtturm | Seeberufsgenossenschaft | Schothornkausch
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.