Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Heckkorb

der (pushpit) Der aus Stahlrohr gebaute feste achtere Abschluß der Seereling, der mindestens ca. 1,0 m vor dem Heck beginnt und an der Kante des Achterschiffs fest mit dem Deck verankert ist. Er dient gleichzeitig wie der Bugkorb auf dem Vorschiff als Endbeschlag für Handlauf und Durchzug der  Reling. Sicherheitsvorrichtung auf dem Achterschiff eines Bootes, als  Reling ausgebildet, die bei vielen Schiffen um das ganze Heck läuft. Der H. gewinnt aus folgender Überlegung Bedeutung: Wenn jemand auf dem Vorschiff über Bord geht, steht die ganze Schiffslänge zur Verfügung, ihn durch Schot, Bootshaken usw. direkt wieder an Bord zu bekommen. Geht jemand auf dem Achterschiff über Bord, so muß er im Wasser zunächst hinter dem Boot ohne direkte Verbindung gelassen werden. Bei Dunkelheit, Nebel und Kälte sind dies eindeutig Erschwernisse.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Heckform
 
hecklastig
.
Weitere Begriffe : Winsch | Schiffer, Schipper | Segeltuchgewicht
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.