Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Spannschraube

(rigging screw) Eine Schraubhülse, die zum Spannen des stehenden Gutes zwischen Wanten bzw. Stagen und den Püttings befestigt wird, um mit Hilfe von 2 Schraubstiften und gegenläufigem Gewinde die zum Befestigen der Beschläge notwendige Lo­se zu verkürzen. Dabei zieht man durch Drehung die beiden gegenläufigen Schraubstifte in eine Hülse hinein, bis die gewünschte Spannung des Drahttauwerkes hergestellt ist, und sichert sie anschließend durch Kontermuttern oder Draht­enden gegen Aufdrehen. Die S. wird auch als “Spannschloß” gefertigt oder Wantenspanner genannt, mit der gleichen Aufgabe am Handlauf einer Seereling eingesetzt und auf Jollen durch einfache Wantenhänger ersetzt. Die glei­che Aufgabe kann im Falle einer Havarie auch ein Taljereep übernehmen. Spannschraube





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
spanischer Takling
 
Spannschrauben­schutz
.
Weitere Begriffe : Kursdreieck | achterlich | Ansegeln
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.