Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Segeltuchgewicht

(weight of sail cloth) Das für die verschiedenen Hauptsegel und Beisegel und für die entsprechenden Segelgrößen un­terschiedliche Gewicht des Segeltuchs wird in Gewicht pro Fläche angegeben, doch ist diese Bezeichnung uneinheitlich und manchmal sogar verwirrend. So entsprechen z. B. 10 “britische Unzen” (Unzen pro Quadratyard) 8 “amerikani­sche Unzen” (Unzen pro Bahnbreite von 28,5 Zoll), und beide sind identisch mit 332 g pro m (g/m2) im metrischen System. Die weite Spanne der Segeltuchgewichte reicht von ca. 25 g/m2 bei einem Spinnaker für leichtes Wetter (ca. 50 m2) über 125 bis 270 g/m2 für eine Fock von ca. 25 m2 bis zu ca. 300 bis 360 g/m2 für ein Sturm-Treisegel von ca. 15 m2. Die Abb. zeigt: A metrisches System (g/m2). B britische Unzen. C amerikanische Unzen. Segeltuchgewicht





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Segeltuch
 
Segelvermessung
.
Weitere Begriffe : Schrick | Vorliek | Rückrufsignal
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.