Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Segelvermessung

(sail measurement) 1. Die Vermessung jedes einzelnen Segels durch geo­metrisches Ausmessen seiner Fläche zwischen den gegebenen Eckpunkten Kopf, Hals und Schothorn sowie der Mittelbreite oder ande­rer zusätzlicher Abmessungen zur gleichzeitigen Feststellung der erlaubten Segelwölbung. 2. Die Bewertung der ermittelten Segelfläche be­züglich ihres Wirkungsgrades, um die ver­messene Segelfläche für den Rennwert eines Ausgleichers oder in einer Konstruktionsklas­se zu erhalten. So kann z. B. die Fläche des Vor­segeldreiecks nur mit 75 % bewertet oder die geo­metrische Fläche einer Genua durch ihren bes­seren Wirkungsgrad ohne störenden Einfluss des Mastes um 30 % gegenüber dem Großsegel aufgewertet werden.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Segeltuchgewicht
 
Segelwagen
.
Weitere Begriffe : H-Jolle | Saling-Toppnant | Eintypklasse
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.