Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Segelfläche

(sail area) Der Flächeninhalt des Segels. Dabei unterscheidet man die tatsächliche S. für jedes einzelne Segel, die sich aus dem Se­gelriss und durch das von den Lieken gebildete Dreieck berechnen läßt, und die Gesamt-S., unter der man verstehen kann: Die normale Amwind-S. mit der tatsächlichen S. von Großsegel und Fock; die vermessene S. mit der tatsächlichen S. von Großsegel und (je nach Vermessungs­vorschrift) 75 %, 85 % oder 100 % des Vor­segeldreiecks. Die Liekrundungen werden im allgemeinen nicht mit vermessen, weil sie prak­tisch nur die eingearbeitete Segelwölbung dar­stellen. Nur die von Segellatten gehaltene Ach­terlieksrundung ist (oft) begrenzt und wird durch die Mittelbreite kontrolliert. Schwarze (Ver­messungs-) Bänder an Mast und Spieren zei­gen an, bis wohin die Lieken gestreckt werden dürfen, so dass man in einer Regatta jederzeit prüfen kann, ob die gemeldete und vermessene S. genau eingehalten wird. Segelflächen-Längen-Verhältnis, das (sail area­to length-of-waterline-ratio) Das auf die Was­serlinienlänge bezogene Verhältnis erläutert die Abhängigkeit der Fahrt einer Yacht von ihrer LWL nach der Formel Segelfläche
Bei einem Mittelwert von ca. 0,9 erhalten schnel­le Verdränger Koeffizienten von 1,0 bis 1,2 und darüber, langsame Yachten von 0,8 bis 0,6 und darunter. Die Ziffern sind Erfahrungswerte. Bei der Berechnung der S. berücksichtigt man grundsätzlich nur die zwischen den geradlinigen Verbindungen seiner Ecken liegende Fläche. Dreiecksfläche = 1/2 (Grundlinie X Höhe). Ob die Liekrundungen berücksichtigt werden, hängt von den Vermessungsvorschriften der jeweiligen Bootsklasse ab. Bei Vorsegel wird das Vorsegeldreieck berücksichtigt.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Segelfenster
 
Segelflächen-Verdrängungsverhältnis
.
Weitere Begriffe : Neerstrom | Start | Decksbalkenbucht
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.