Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Ruderanstellwinkel

(rudder angle, helm angle) Der Winkel, in dem das Ruderblatt zur Strömungsrichtung des Wassers angestellt ist. Segelt das Boot in Kielrichtung und ist mit dem Ruder nur eine Luvgierigkeit oder Leegierig­keit auszugleichen bzw. eine Korrektur des Kurses vorzunehmen, ist der R. identisch mit dem Ruderwinkel. Ist jedoch eine Drehung ein­geleitet und bewegt sich das Boot im Drehkreis, dann wird der R. um so wirksamer, je kleiner der Ruderwinkel ist, nach dem die Drehung eingeleitet wurde. Der größte Ruderwinkel ist also nicht gleichzeitig der optimale Ruder­anstellwinkel. Ruderanstellwinkel





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Ruderanlage
 
Ruderbeschlag
.
Weitere Begriffe : Schotstek | Selbststeueranlage | Halterung
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.