Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Klappläufer

der (burton fall, whip) Die kleinste, einfachste Talje mit einem losen einscheibigen Block. Dabei ist die stehende Part des Läufers an einem festen Punkt angeschlagen, während die Last am losen Block hängt. Wenn dabei die holende Part noch über einen festen zusätzlichen Block läuft (wie es an Bord meistens die Regel ist), dann hat dieses für die im Verhältnis 1 : 2 gesparte Kraft keine Bedeutung. Ein K. findet z. B. bei der als Heckschot geschorenen Großschot einer Jolle mit der festen Part und der Umlenkrolle auf dem Spiegel und dem losen Block am Großbaum Verwendung. Klappläufer
Talje, mit der die aufzubringende Kraft entsprechend dem Flaschenzugprinzip halbiert wird.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Klappdraggen
 
Klappmast
.
Weitere Begriffe : überlappen | auffrischen | Jütt
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.