Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Keep

die (groove, sillet) Rille, Hohlkehle, Kerbe, Nut oder nur Einschnitt, Vertiefung, nach der niederdeutschen Herkunft an Bord mehrfach benutzt: 1. Die K. im Mast oder Baum, in die man die mit einem “Liek versehene Kante des “Segels, z. B. das Mastliek bzw. Baumliek, zum “Anschlagen des Segels einzieht. 2. Die Ausnehmung in einer Fallscheibe, in der Rolle eines “Blocks oder am Blockgehäuse, in die man das Ende einlegt oder unter der es hindurchlaufen kann. 3. Die spiralförmig um “geschlagenes Tauwerk zwischen den einzelnen Kardeelen liegende Rille. 4. Der Einschnitt, den ein Gegenstand (eine Spiere, ein “Block o. ä.) erhalten hat, damit man einen Stropp daran halten kann. 5. Siehe auch “Doppelkeep in einem Doppelkeep-Profilstag. Keep
Rille an-. Masten und Bäumen, in die ein Liek eines Segels eingeführt wird.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
KdW
 
Kegel
.
Weitere Begriffe : anluven | Fahrt | Mastfuss
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.