Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Am-Wind-Kurs

Das Schiff strebt einem Ziel zu, das der Richtung, aus der der Wind kommt, räumlich näher liegt als sein jeweiliger Standort. »Höchster« AmWind-Kurs ist dann gegeben, wenn das Schiff mit seinem -Bug so weit gegen die Windrichtung gesteuert wird, dass die Segel killen und das Aufschießen beginnt. »Niedrigster« Am-Wind-Kurs ist gegeben, wenn das Schiff quer zum Wind segelt. Ist dies nicht mehr der Fall, dann befindet man sich bereits auf einem Kurs mit halbem Wind, d. h. er trifft von der Seite auf die Mittschiffsebene. Am-Wind-Kurs





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Aerodynamik
 
America's Cup
.
Weitere Begriffe : Seemannsamt | abreiten | Schleusenhafen
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.