Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Windgesetze

Grundsätzlich: Stellt man sich mit dem Rücken gegen den Wind, dann befindet sich (auf der nördlichen Halbkugel) der Kern eines Tiefdruckgebietes links etwas vor der Querabrichtung. Ein Tiefdruckgebiet wandert auf der nördlichen Halbkugel längs einer nach rechts gekrümmten Bahn von West nach Ost. In Zugrichtung des    Tiefdruckgebietes gesehen ist der rechte vordere Sektor der gefährlichste, weil hier die Windstärke am größten ist und das Schiff in das Tief hineingetrieben wird. Befindet man sich in diesem Sektor, so sollte man so hoch wie möglich auf Stb.-Bug segeln, um vom Zentrum wegzukommen.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Wieling
 
Windjammer
.
Weitere Begriffe : Nebelsignale | Kartenlicht | Seevölkerrechtskonvention
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.