Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Wieling

Insbesondere bei Beibooten gebräuchliche wulstartige Verkleidung, die am obersten Rumpfbereich angebrächt ist, um den gefährdetsten Teil der Außenhaut zu schützen. Die W. läuft rund um das Boot, einschl. Vor- und Achtersteven. Sie kann aus einer dicken Trosse bestehen mit 3-10 cm Durchmesser. Es gibt aber auch die Wielingart, bei der es sich um die äußere Umhüllung aus starkem,        strapazierfähigem Tuch handelt, die innen mit kleinem Weichmaterial von Schaumstoffen bis zum Gummi gefüllt sein kann.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Wettsegelbestimmungen
 
Windgesetze
.
Weitere Begriffe : Sektor | Stag | Bramstenge
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.