Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Seeschiffahrtsstraße

(maritime waterway, road at sea) Im Sinne der Seeschiffahrts­straßen-Ordnung die Wasserflächen der Küsten­linie bei mittlerem Hochwasser oder der see­wärtigen Begrenzung der Binnenwasserstraßen und einer Linie von drei Seemeilen Abstand von der Basislinie. Insbesondere ist eine S. nach der SeeSchStr0 die durchgehend durch Sichtzei­chen (wie z. B. grüne Stumpftonnen für die Steuerbord-Fahrwasserseite und rote Spitz­tonnen für die Backbord-Fahrwasserseite) be­grenzte Wasserfläche der seewärtigen Teile der Fahrwasser im Küstenmeer. Somit gilt das ganze Gebiet der S. als Fahrwasser, wenn nicht Seezeichen oder Uferschutzwerke ein ›11(mpr­fahrwasser oder Nebenfahrwasser bezeichnen und den Schiffahrtsweg von der übrigen, befahr­baren Wasserfläche abgrenzen. Mit der Hochsee verbundene und von Hochseeschiffen befahrene Wasserstraße.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Seeschiff
 
Seeschiffahrtsstraßen-Ordnung
.
Weitere Begriffe : Himmelskugel | Kapeffekt | Kugelkompass
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.