Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Schlingerdämpfungs­segel

(rolldamping sail) Ein Segel mit einer Luvstellung, das eine aerodynamische Dämp­fung der Rollbewegung eines Bootes auf einem Vorwindkurs erlaubt. Ein solches S. ist z. B. der Tallboy, dessen Hals an einem Tallboybaum in Luv des Großsegels be­festigt, in einem Anstell­winkel von ca. 90° zum scheinbaren Wind oder Bordwind getrimmt und in möglichst kleinem Abstand zum Mast ge­setzt ist. Mit einem S. kann eine Yacht auf­recht segeln. Die Bewegungen des Schlingerns und Rollens sind weitgehend eliminiert. Schlingerdämpfungs­segel





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Schlingerbord, Schlingerbrett
 
Schlingerkiel
.
Weitere Begriffe : Rundholz | Glasseidenroving | Kettenlänge
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.