Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Round the World Race

(engl.) Eine Re­gatta, die sowohl von Einhandseglern als auch einer mehrköpfigen Crew nonstop oder mit 2 bis 4 Zwischenstopps in unregelmäßigen Abstän­den und von unterschiedlichen Starthäfen rund um die Welt gesegelt wird. Das erste R. t. W. R. begann 1968 in Falmouth (England) mit beliebi­ger Startzeit für Einhandsegler und wurde nur von einer einzigen Yacht, der “Suhaili”, beendet, die unter dem Engländer Robin Knox-Johnston damit auch Sieger und Gewinner eines hohen Geldprei­ses wurde. Die folgenden Regatten trugen die Na­men ihrer Sponsoren, bis später die Yachten selbst als bezahlte Werbeträger segelten. In jüngster Zeit Start und Ziel in Newport (USA) oder Portsmouth (England). Siehe auch B0C-Challenge, Whit­bread Race und Weltregatta.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Round Robin (Runde)
 
Route du Rhum
.
Weitere Begriffe : Sliphaken | dwars segeln | Helling
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.