Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Wolken

Entstehen durch Kondensation oder Sublimation des in der Luft vorhandenen Wasserdampfes. Der Grad der Bewölkung wird in Achteln angegeben; 8/8 bedeutet völlig bedeckt. Nur selten sind eindeutige Wolkenformationen am Himmel, die auf das weitere Wettergeschehen schließen lassen. W. mit glatten Rändern sind i. allg. Schönwetterwolken, ausgefranste Ranaer uhiu u-klare Konturen deuten schlechtes Wetter an. Wolken beim Herannahen eines -i Tiefdruckgebietes: hohe Cirruswolken (Schäfchenwolken), allmähliches Absinken der Untergrenze mit einer weißlichen Schicht, Cirrostratus beim Herannahen einer Warmfront; dann tiefere, faserige, graue Altostratus und evtl. dunkelgraue, tiefe Nimbostratus (Regenwolken).





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Wirbelschäkel
 
Wrack
.
Weitere Begriffe : Interface | Klauohr | Sicherheitsausrüstung
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.