Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Trapez

Hilfsmittel, um insbesondere leichte  Gleitjollen auch bei kräftigem Wind aufrecht segeln zu können. Ein T. ein hosenartiger Trapezgürtel, den sich der y Vorschoter anlegt und der in beidseitig am Mast befestigte Stahldrähte einhängbar ist. Diese »Trapezdrähte« sind unten an Gummistropps befestigt, damit sie nicht lose herumhängen. Jeder Trapezdraht sollte so lang sein, dass die Stelle, an der der Trapezgürtel an den Trapezdraht angehängt wird, etwa auf Höhe des Decks liegt. Nur so kann der Vorschoter etwa rechtwinkelig zum Mast auf der Außenkante des Decks stehen. Die Benutzung des T., die viel Geschwindigkeit bringen kann, erfordert große Übung, körperliche Fitness und hohe Konzentration, insbesondere um Kenterungen nach Luv bei Nachlassen einer Bö zu vermeiden (s. Foto). Trapez





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Transatlantik-Regatta
 
Traveller
.
Weitere Begriffe : Mistral | Mastspur | Kollision
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.