Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Schlieren

(1. to slide, 2. to drag, 3. to surge) Rut­schen, gleiten, schlüpfen: 1. Eine Leine kann über eine Klampe, über den Kopf einer Win­de, über die Tautrommel eines Spills o. ä. ge­wollt oder unabsichtlich s. 2. Der Anker kann s., wenn er nicht gefaßt hat, weil man nicht genug Trosse oder Kette steckte oder der Anker­grund nicht genug Bindekraft hat. Man kann das S. am Vibrieren der Ankerkette erkennen. 3. Ei­ne an einem Poller oder einer Klampe nicht richtig belegte Leine schliert, bevor die letzten Törns aufgelegt sind, oder man bringt sie zum S., indem man einige Törns abnimmt.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Schlickwatt
 
Schlimbach-Preis
.
Weitere Begriffe : aus dem Ruder laufen | Schlickwatt | Haarriss
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.