Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Scheinwende

Ein Manöver, das ein in Lee liegendes Boot bei Wettfahrten ausführt, um zu versuchen, ein in Luv liegendes Boot abzuschütteln. Das in Lee liegende Boot (dessen Mast sich vor dem Steuermann des luvwärtigen Bootes befinden muß, damit es berechtigt ist, zu luven) dreht so, als ob es eine Wende ausführen will, in den Wind, wendet aber nicht, sondern fällt wieder auf den alten Kurs ab. Das luvwärtige Boot wendet möglicherweise, bevor es das Scheinmanöver erkennt, und verliert auf diese Weise an Strecke.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
scheinbares Segel
 
Schelle
.
Weitere Begriffe : Schauermann | Hafengebühren | Fockfcmast
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.