Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Ruderleitflosse

(skeg) Als Schutz eines (freihängenden) Ru­derblattes und zur Ver­besserung der Ruder­wirkung vor ein Schweberuder ge­baute Flosse, an der auch ein Festruder arbeiten kann. Die R. wird auch als Skeg bezeichnet und trägt auch ein Halbschwe­beruder oder Halbba- lanceruder. Sie ist auf einem Seekreuzer (oft) über einen Eselsrücken mit dem Flossenkiel bzw. der Kielflosse verbunden. Ruderleitflosse





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Ruderlagenanzeiger
 
Rudermoment
.
Weitere Begriffe : Mastfuss | Segelstellungen | Kollisionsschott
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.