Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Langspleiss

Bekanntlich besteht das geschlagene Tauwerk aus drei oder vier Kardeelen. Wenn man 2 derartige Tauenden miteinander verbinden will, so geschieht das durch Verflechten der Kardeele. Im Gegensatz zum Kurzspleiss darf die Verdickung an dieser verflochtenen Stelle nur gering sein, so dass die aus zwei Enden gewonnene neue Schot durch alle Blöcke, Leitösen usw. laufen kann. Der L. gehört zu den schwierigen Spleißarbeiten der Seemannschaft.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Landmarke
 
Langstone-System
.
Weitere Begriffe : Herzkausch | Schiffszertifikat | Klassenvereinigung
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.