Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Kettenspleiss

der (chain splice) Die Verbindung einer Ankerleine mit einem Kettenvorlauf in Form eines Langsplelßes, die am besten mit Tauwerk aus achtlitzigem Quadratgeflecht vorgenommen wird. Dabei werden die vier Paare Ligen, von denen zwei in S-Drehung und zwei in Z-Drehung geschlagen sind, in der Länge von zwölf Kettengliedern entflochten und dann abwechselnd, sich kreuzend, die  S-Litzenpaare in das 1. , 3. , und 5. usw., die Z-Litzenpaare in das 2. , 4. und 6. usw. Kettenglied ein- und festgezogen. Zum Schluß werden alle Tampen verschweißt oder betakelt und mit dem Rundeisen verzurrt (Abb.). Kettenspleiss





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Kettenschäkel
 
Kettenstek
.
Weitere Begriffe : Tampen | Grundgeschirr | Kielholen
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.