Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Kennung

die (light characteristic, indentification) Bei einem Leuchtfeuer der charakteristische Verlauf einzelner Lichterscheinungen, durch die es seine Identität angibt. Zum Ausmachen muß zuerst die Art des Aufleuchtens (z. B. Blink oder Blitz), dann die Gruppenkennung (z. B. Gruppe 2) ermittelt und dann die Wiederkehr als Dauer der K. durch Auszählen oder mit Stoppuhr festgestellt werden. Beschreibung der Hell-Dunkel und/oder Farbfolge eines Leuchtfeuers. Die K. eines Leuchtfeuers ist aus den Leuchtfeuerverzeichnissen und Seekarten ersichtlich. Man kennt folgende unterbrochene Feuer: Schein: Licht zwischen zwei relativ kurzen Dunkelzeiten Blink: kurzes Aufleuchten nach längerer Dunkelzeit Blitz: kürzeres Aufleuchten (höchstens 1 Sek.) nach längerer Dunkelheit Funkel: mindestens 40 Blitze/ Min.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Kemalstab
 
Kennwert
.
Weitere Begriffe : Kielschwerter | Schlengel | Knarrblock
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.