Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Schwimmweste

(life vest) Das Wort “S.” gehört nicht mehr zu den offiziellen Bezeichnun­gen für die persönliche Sicherheitsausrüstung gegen Ertrinken. Sie wurde in den SOLAS-Vorschrillen durch den Begriff Rettungsweste er­setzt und mit den Normen DIN EN 395, 396 und 399 für den geforderten Auftrieb in Newton spezifiziert, z. B. als Rettungsweste 150 N. Eine Schwimmhilfe 50 N (nach DIN EN 393) weist schon sprachlich darauf hin, dass sie weder eine S. alter Art noch eine Rettungsweste ist. Schwimmweste
Anziehbarer Schwimmkörper. Es gibt aufblasbare und nicht aufblasbare. Sch. sollten gut erkennbar, mit einer Signalpfeife ausgerüstet und insbesondere ohnmachtssicher sein. Darunter versteht man eine Ausformung der Sch., die es erlaubt, dass der Kopf immer über Wasser ist. Das führt in der Regel zu der engen, hufeisenförmigen Ausbildung der Sch. mit einem Halskragen. Im übrigen gehören Sch. immer an Bord eines Schiffes, auch auf Binnengewässern bei schönstem Wetter.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Schwimmwasserlinie
 
Schwingmetall
.
Weitere Begriffe : Segelstellungen | Slamming | Regatta
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.