Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Horizontalwinkelmessung

Bestimmung des Winkels zwischen dem eigenen Standort und 2 Objekten, meist mit Hilfe des  Sextanten. Eine der genauesten Ortsbestimmungen bei der terrestrischen Navigation; erfolgt durch Messen zweier Horizontalwinkel zwischen drei Punkten. Beispiel: Sei der gemessene Horizontalwinkel zwischen A und B 60°, der zwischen B und C 40°. An der Verbindungslinie zwischen A und B wird dann in A und B der 1a=90°-60°,ander Verbindungslinie BC der < (3 = 90° - 40° eingetragen. Man erhält so die Mittelpunkte der Kreise 1 und 2, die sich im Schiffsort schneiden. Bei einer anderen häufig angewandten Methode der Ortsbestimmung wird eine Peilung eines Ortes vorgenommen und der Horizontalwinkel zwischen dem Ort und einem weiteren Ort bestimmt.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Horizontalwinkel
 
Horizontparallaxe
.
Weitere Begriffe : Anfangsstabilität | Püttings | Lateralplan
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.