Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Helling

die (building berth, slipway, launching way) Der mit einer Neigung zum Wasser erbaute Bauplatz eines Schiffes, von dem der Stapellauf erfolgen kann. Alle Seeschiffe liegen auf einer H. rechtwinklig zum Wasser, Binnenschiffe laufen quer ab, weil sie wegen ihrer Länge und mit geringerem Freibord sonst Schaden nehmen könnten. Auch die Slipanlage oder Rampe ist im Prinzip nichts anderes als eine H. Die H. wurde früher auch der Helgen genannt. Darunter wird ein Schiffswerftteil verstanden; meistens unter freiem Himmel auf einem Gelände mit erheblich schiefer Ebene. Der untere Bereich läuft in der Regel ins Wasser aus. H. sind beispielsweise mit Betonfundamenten verschiedener Größen ausgerüstet, auf denen die Schiffe gebaut werden.





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Hellegatt, Helgatt
 
Hellingbalken
.
Weitere Begriffe : Rahtakelung | Jungfer | Schlingerbord
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.