Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Gleitsitz

der (sliding seat) Auf Jollen mit geringer Formstabilität querschiffs zur jeweiligen Luvseite verschiebbar angeordnete Planke, auf der der Rudergänger (ähnlich wie beim zeitlich später entwickelten fliegenden Trapez der Vorschotmann) außerhalb des Bootsrumpfes sitzen kann. Er sorgt damit für einen größeren Hebelarm und somit ein größeres aufrichtendes Moment bei gleichem Gewicht des lebenden Ballastes als mit normalen Ausreithilfen. Mit einem G. ist z. B. das internationale Segelkanu ausgerüstet. Gleitsitz





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Gleitschiene
 
GLI
.
Weitere Begriffe : Segelschnitt | Signalmittel | seriengefertigtes Boot
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.