Home | Segellexikon | Yachtlexikon | Meereslexikon | Wassersportlexikon | Motorbootlexikon | Überblick
Segellexikon
Ausgabe 2015
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   
.

Sicherheitsleine

(safety line) Eine in Art und Abmessungen von der CEN für die Be­nutzung auf Sportboo­ten entwickelte Leine, deren Sicherheitsanfor­derungen und Prüfver­fahren in der Norm EN-DIN 1095 festge­legt sind. In Verbindung mit dem Sicherheits­gurr soll die S. bewir­ken, dass ihr Träger immer sicher mit dem Boot verbunden bleibt. Eine aus Materialien nach EN 354 gefertigte S. ist an beiden Tampon mit je einem Si­cherheits-(Karabiner)haken ausgestattet, so dass sie gleichartig am Sicherheitsgurt wie an ei­nem festen Punkt an Deck befestigt werden kann. Sie darf (einschließlich ihrer Haken) nicht länger als 2 Meter sein. An jedem Sicherheits­gurt sollte ständig eine S. befestigt sein. Sicherheitsleine





<< vorhergehender Fachbegriff
 
nächster Fachbegriff >>
Sicherheitskurs
 
Sicherheitsleiter
.
Weitere Begriffe : Schlingerschott | Segelschwerpunkt | Fahrt
 
Copyright © 2015 Sailingace.com
Seglerlexikon | Motorbootlexikon | Yachtlexikon | Nutzungsbestimmungen | Datenschutzbestimmungen | Impressum
All rights reserved.